Podcast Folge 8 – Das Wunder Lymphe

In dieser Podcast Folge geht es um die Lymphe. Du erfährst alles darüber und warum wir Verantwortung für das Lymphsystem übernehmen sollten. Zudem lernst du, was du tun kannst, um sie zu unterstützen.

Diese Folge ist ebenfalls auf iTunes, sowie auf Android verfügbar. Klicke einfach auf den jeweiligen Button.

Shownotes

Hier findest Du eine stichpunktartige kurze Auflistung von Seiten und Nennungen, die in dieser Podcast Folge vorkamen:

» Viel Wissen ist vom Autor Anthony William Medical Medium®.

» Das Lymphsystem ist das größte Entgiftungssystem im Körper.

» Die Flüssigkeit ist drei bis vier mal mehr als dasVolumen des Blutes.

» Die Lymphe ist außerdem der beste Freund der Leber.

» Die Lymphesystem filtert und entgiftet die Giftstoffe im Körper.

» Enge Kleidung erdrückt unser Lymphsystem und hindert es daran zu richtig zu fließen.

» Wenn Deine Lymphknoten angeschwollen sind, bedeutet es, dass die Lymphe gegen Eindringliche kämpft.

Was Du für dein Lymphsystem tun kannst:

» Zitronenwasser und Ingwerwasser trinken, wenn deine Lympknoten angeschwollen sind

» Zink unterstützt das Lymphsystem

» allerlei Obst 

» Selleriesaft und Gurkensaft

» Hier kommst Du zum Heavy Metal Detox Smoothie Ratgeber, mit dem Du Schwermetalle ausleiten kannst.

» Wilde Blaubeeren, Chaga Pilz, Brennnesseltee, grünes Blattgemüse, Tomaten, Ingwer, Kurkuma, Klettenwurzel, Zitronen

» Trampolin springen und Wechselduschen hilft, das Lymphystem zu verbessern

» Viel Bewegung

» Hier kommst du zum Schröpfen Ratgeber auf Seelenwellness

Zink und Ester C (Micro C) bestellen wir immer von der Marke Vimergy bei Supplementa

Empfohlene Nahrungsergänzungen

Was Du meiden solltest:

» Tierische Proteine, Transfette, Gluten, zu viel Salz, Zucker, zu viel Fett, Milchprodukte.

» Zu enge Kleidung.

» Lufterfrischer im Auto oder in der Wohnung.

DISCLAIMER:

Die hier bereitgestellten Informationen sind ausschließlich für den Erfahrungsaustausch und für allgemeine Informationszwecke bestimmt und sollen in keinster Weise dazu dienen, Krankheiten zu erkennen, zu diagnostizieren, zu lindern oder zu heilen. Dies ist in Deutschland Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten und daher sind die hier bereitgestellten Erfahrungswerte und Informationen nicht als Ersatz für die Beratung durch Ihren Arzt oder Heilpraktiker zu verstehen. Wende Dich bei jedweden gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an Deinen Arzt oder Heilpraktiker und bespreche mit ihm ggf. Veränderungen Deiner Lebensweise.

WERBELINKS:

Bei den verwendeten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werden wir am Umsatz beteiligt. Für Dich hat dies allerdings keine Auswirkungen auf den Preis. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.